Site name  
News
Home
Termine
Rennfahrzeugvermietung
DMSB-Lizenzlehrgang
Fahrsicherheitstraining
Sportfahrertraining
Renntaxi
Events
VLN Renault Sport Speed Trophy
Porsche Sports Cup
Rennberichte
New Mini
Pirelli Trophy GLP Nordschleife
SCHROTH Quickfit Bestellung
Referenzen
Partner
Veranstaltungsorte
TKS - Motorsport
Jurek und Olivo sichern sich vorzeitig Titel PDF Drucken E-Mail
Montag, den 27. September 2010 um 02:00 Uhr
Im 8. Lauf um die VLN-Langstreckenmeisterschaft triumphieren Elmar Jurek und Jannik Olivo vorzeitig als Meister im New Renault Clio Cup. Dazu reicht ihnen der zweite Platz im Rennen innerhalb der Renault-Sonderwertung. Auf Platz eins behaupten sich in einem hochdramatischen Nordschleifen-Rennen Mathias Schläppi und Holger Goedicke. Sie stehen in der Renault-Clio-Tabelle auf Rang zwei vor Henry Walkenhorst und Michael Schrey, die auch im Langstreckenlauf den dritten Patz belegen. 

Der 8. Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft um den ADAC Barbarossapreis des MSC Sinzig war geprägt von spannenden Duellen - und etlichen Unfällen. Wegen der „mangelnden Disziplin“ bei den Fahrern in den Streckenabschnitten, wo sich die Unfälle gehäuft hatten, entschied die Rennleitung, nach gut drei Stunden, den Lauf vorzeitig abzubrechen. Damit ging jedoch die Rechnung zahlreicher Piloten nicht mehr auf. So auch einiger der 24 Renault-Clio-Teams, die sich zum 8. Nordschleifenlauf der VLN in die Eifel gekommen waren. Einige mussten bereits  im Training bzw. zum Start nach Unfällen und  Ausfällen die Segel streichen. 
 Image

 

Weiterlesen...
 
Hattrick für Marler TKS-Team PDF Drucken E-Mail
Montag, den 02. August 2010 um 15:07 Uhr

Alle guten Dinge sind drei: Elmar Jurek und Jannik Olivo aus Berlin knüpften im 7. Lauf um die VLN-Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring an die vergangenen Team-Siege innerhalb der Renault-Clio-Wertung an. Mathias Schläppi (Schweiz) und Holger Goedicke (Weinsberg), gefolgt von den Roadrunner-Fahrern Michal Slomian, Patryk Kulik (beide Polen) und Danny Kubasik (Mechernich), machten das Podium in der Renault-Sonderwertung  komplett. Interessant: Zwölf der insgesamt 21 Renault-Clio-Piloten setzten sich in Folge hinter Wolf Silvester und Mario Merten, die im BMW-Z3 in der VLN-Kategorie SP3 die Nase vorne hatten. 

„Dieser Lauf ist wie ein kleines 24-Stunden-Rennen mit besonderen Anforderungen an Mensch und Maschine, einfach großartig“, brachte es Renault-Clio-Fahrer Helmut Baumann auf den Punkt. Zählt doch der 6-Stunden-Lauf traditionell zu den Höhepunkten der VLN-Langstreckenmeisterschaft.   

Image 
Mit Rang 37 im Gesamtklassement und einem Hattrick in der Renault-Wertung konnte das TKS-Team bei diesem Nordschleifen-Rennen den Abstand an der Tabellenspitze eindrucksvoll ausbauen. Jedoch ließen Probleme in der Fahrzeugelektrik den sechsstündigen ADAC-Ruhr-Pokal-Lauf für Titelverteidiger Jannik Olivo und Elmar Jurek mitunter zur Zitterpartie werden. „Wir mussten das Fahrzeug immer wieder neu starten, zunächst einmal pro Runde, dann häufiger. Das kostete wahnsinnig viel Zeit“, schilderten die Berliner. „Unabhängig davon läuft der Clio-Motor einwandfrei, wie ein Schweizer Uhrwerk. Das macht richtig Spaß“, schwärmte Jurek.
Für die Zweitplatzierten Mathias Schläppi und Holger Goedicke lautete die Devise Ankommen. „Und das haben wir erreicht“, resümierte das Duo, das von Rang drei ins Rennen gegangen war. „Wir haben das Beste rausgeholt“, waren sich Goedicke und Schläppi einig, die auch in der Renault-Clio-Wertung den zweiten Platz innehaben.
Weiterlesen...
 
4. Lauf Porsche Sports Cup PDF Drucken E-Mail
Montag, den 02. August 2010 um 02:00 Uhr
Image   
Am 31.7./1.8. fand der vierte Lauf zum Porsche Super Sports Cup in Oschersleben statt.

Mit einem 4. Platz im ersten Rennen und einem guten zweiten Platz im zweiten Rennen, könnte Christian Ott im 997 GT3 Cup seine Tabellenführung in der Klasse 5b verteidigen.

Herzlichen Glückwunsch!

Auch unsere beiden Fahrer Horst Gröninger und Roland Werft waren mit ihrem Wochenende in der PZ-Trophy zufrieden.

 
Jurek und Franck: Unbeirrt an die Spitze PDF Drucken E-Mail
Montag, den 19. Juli 2010 um 01:00 Uhr
 Image

Crashs in Serie bestimmten den vergangenen VLN-Langstreckenlauf der Renault-Clio-Piloten auf dem Nürburgring. Unbeirrt nach vorne steuerte dabei das Marler TKS-Team, das mit dem vierten Saisonsieg seinen Abstand an der Spitze der Renault-Sonderwertung komfortabel ausbaute. Jürgen Peter (Herzogenrath) und „Rennsemmel“ (Nideggen) vom Team Roadrunner sowie Ring-Racing-Teamchef Uwe Kleen (Boxberg/Eifel) und Jacques Meyer (Frankreich) folgten auf den Renault-Wertungsplätzen zwei und drei.

Etliche Unfälle sorgten dafür, dass die Favoriten der Renault-Sonderklasse im vergangenen DMV-Grenzlandrennen um die VLN-Langstreckenmeisterschaft auf der Strecke blieben. Währenddessen arbeitete sich der Berliner Tabellenführer Elmar Jurek mit dem für den erkrankten Jannik Olivo eingesprungenen Ersatzfahrer Christian Franck (Luxemburg) beharrlich an die Spitze. Die beiden erzielten im Gesamtklassement Rang 42 und Platz drei in der Kategorie SP3.
„Man muss vier Stunden durchkommen. Wir hatten ein wenig Glück – und auch etwas durch die Ausfälle abgestaubt“, erklärte Jurek ehrlich.

 

Weiterlesen...
 
3. Lauf Porsche Sports Cup PDF Drucken E-Mail
Montag, den 12. Juli 2010 um 02:00 Uhr
Image   
Am 10./11. Juli fand der dritte Lauf zum Porsche Super Sports Cup am EuroSpeedway statt.

Mit zwei souveränen Klassensiegen beendete Christian Ott im 997 GT3 Cup sein erfolgreiches Wochenende!

Herzlichen Glückwunsch!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 12